Diverse Bauprojekte der MTSE

Meine EMW-Fahrzeuge sind auf der jeweiligen Seite von EMW zu finden. Hier zeige ich Euch meine anderen Fahrzeugumbauten  und auch einige Bauprojekte neben dem Gleis sind hier dokumentiert.

 

6-fenstrige Rekowagen bilden den passende Rügenzug für mein Burgfräulein und entsprechende Bausätze waren schon länger vorhanden. Jetzt wurden diese endlich vollendet und lackiert. Der Güterwagen ist von Fröwis, der Packwagen ein verkürztes Modell von Dera. Der erste Personenwagen ist von EMW mit MT Dachpuzzle. Die beiden weiteren Wagen sind von Schlosser-Dera. Es fehlen noch einige Details und die Beschriftung. Wenn Maik seine Bäderstrecke mal vollendet hat, komme ich mit diesem Zug zu Besuch.

  

Für den funktionsfähigen Kohlekran am Lokschuppen Bergen(Rügen)Ost habe ich das Gestell und den Kran aus Messingprofilen zusammengelötet. Die Treppe kommt aus dem Schiffsmodellbau, die Kohlehunte von Schnellenkamp, die Geländerstützen und der Wagen für die Kohlehunte von Petau.

 

Die Streckenverlängerung machte die Querung der Eingangstür zum Betriebsgelände der MTSE nowendig. Es kam für mich weiterhin nur die übliche Benutzung der Tür in Frage, damit musste auch die Streckenunterbrechung zwingend gekoppelt werden und mit etwas Überlegung war es dann auch ganz einfach.

 

Aus dem Krabbenkutter von BillingBoats habe ich mir in einen Ostseelachs-Kutter gebaut.

 

Einige Wagenumbauten überwiegend auf Basis MT.

 

Ein Gmeinder Feldbahndiesel in 0f enstand auf Basis eines Gehäuses von shapeway und dem Fahrwerk einer Arnold TT Köf.

 

Feldbahnloren in 0f enstanden auf Basis eines Fahrwerkes von KBscale.