aus dem DoKJ-Alltag

September 2017

 

Wie bitte ? Zwei (Groß-) Projekte auf einmal ? Wie soll das denn gehen ?

 

Naja, meine Mitstreiter schaffen das ja auch ganz bravorös und da dachte ich mir - das kannste auch ;-)

 

- - - -

 

Also, zum einen mal wieder auf 'ne Ausstellung. Da bietet sich an:

- die Osterholzer Modellbautage im Januar

- natürlich die NUSSA 2018 (wenn da noch Platz ist)

 

Und womit ? Wieder die "alte" Anlage vom letzten Mal ? Zum einen ist das ja nix Neues und zum anderen: ganz schöner Aufwand mit Kleintransporter und so.

Da kam eine Idee wie gerufen: warum nicht eine "reine" Funktionsanlage: das Modul "Sägewerk Brunskog" ohne den Rest der "alten" Anlage, das dann "ein wenig" erweitert ...

Das müsste doch zu schaffen sein ... neugierig?

 

- - - -

 

Und dann liegen da doch immer noch die Pläne vom Yb-Schienenbus (auf Schwedisch "rälsbus") rum. Der sollte doch auch mal gebaut werden ... und da gab es doch noch diese Firma, die schon für das Sägewerk Teile gelasert hat ... und dann noch dieser neue Werkstoff, "kraftplex" oder auch "Holzblech" genannt ... und solange noch keine Zusage für eine Ausstellung vorliegt, muss man ja eigentlich auch nicht mit den Modulen für die Sägewerkserweiterung anfangen, oder ? Hier geht's weiter ...

 

Ok, anfangen sollte man vielleicht mit dem Aufräumen der Werkstatt ... was sich den Sommer da so angesammelt hat, kaum zu glauben ! ;-) (Nee, Bilder gibt davon lieber nicht)

Sommer 2017:

lange Schaffenspause - Seglen, Urlaub - weiter geht's wenn das Wetter wieder schlechter wird ...

Mega-starker Besuch bei der Museumseisenbahn in Mariefred - man ist versucht in 0f (oder 1f?) zu bauen ... ;-)

Januar 2017:

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de