Projekt "Yd Rälsbus"

Der Wunsch ...

 

Schon von Anfang an steht ein Schienenbus aus Umeå auf der Wunschliste der DoKJ.

 

Es gibt zwar Bausätze in 1:45 aber das sind im Vergleich zur Anlage riesige "Kaventsmänner".

Der Yd war einer der ersten aus der langjährigen und erfolgreichen Serie aus der Hand von Hilding Carlsson und hatte es mir besonders angetan:  klein, hoffentlich einfach nachzubauen und das erste Original konnte ich in Åmål ausgiebig fotografieren und ausmessen. (Bilder folgen)

 

Und dann dazu noch so einen schnuckligen Anhänger - "släpvagn" heißt das auf Schwedisch - wie der UF2.

Das wär schon ein Gespann !

 

Bei Karl Pascarb waren schnell dazu zwei Bücher aus dem TNF-Verlag bestellt:

  • Rälsbussar från Umeå och närbesläktade fordons

und

  • Rälsbussar från Svenska Järnvägsverstäderna och deras samtida

Und dann wurde gezeichnet: zuerst in LibreOfficeDraw zuletzt Dank tatkräftiger Unterstützung aus dem Inkscape-Forum mit dem Vektor-Zeichenprogramm Inkscape (gibt es in Versionen für Linux, Windows und Apple). Herausgekommen ist eine Zeichnung für ein Laser-Zuschnitt. Der soll die nächsten Tage dann vor Ort in einer der GPS-Werkstätten mit kraftplex-Platten zum Einsatz kommen.

 

(Stand 9/2017) - Fortsetzung folgt ...

  • Recherche der Originale
  • Zeichnen mit Inkscape
  • Lasern mit karftplex
  • ...

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de