die Anlage

Der Gleisplan besteht derzeit aus zwei Teilen:

Basis

Die Basis bilden die Module, die ein "L" mit den Maßen 450cm (40 cm tief) mal 140cm (60 cm tief) bilden. Es befinden sich darauf die Abschnitte:

  • Kopf-Bahnhof Årjäng mit Segmentdrehscheibe
  • Betriebswerk und Einfahrt zum Sägewerk
  • Sägewerk Brunskog mit Haltestelle
  • Steinbruch Glava
  • Håveröd: Kanalhafen mit Schleuse
  • über eine Gitterbrücke Durchgang durch die Mauer ins Nebenzimmer
  • alternativ kann für Ausstellungen hier ein Übergangsmodul angeschlossen werden

Die Basis ist soweit abgeschlossen. Lediglich die Gebäude  sind noch als Pappmodelle (gezeichnet mit OpenOfficeDraw bzw LibreOfficeDraw) zur Probe aufgebaut. Sie werden aber nach und nach durch Holzmodelle ersetzt.

Erweiterung 2. Bahnhof und Fiddleyard

Diese Erweiterung ist für den zweiten Raum geplant. Der Durchbruch - auf der einen Seite eine Gitterbrücke, auf der anderen ein Tunnelportal - ist bereits fertig.

Die Modulkästen (ca 300 cm lang und 55 cm tief) sind ebenfalls fertiggestellteit und warten auf die Schienen.

Es soll entweder der norwegische Bahnhof Magnor oder der schwedische Bahnhof Anten gebaut werden.

Der Fiddleyard ist auch bereit zum Einsatz, er soll lediglich noch um ein 0f-Feldbahngleis erweitert werden.

 

Stand: 9/2017

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de