Ein neuer Diesel

Diesel-Skandal im 0e-Club-Hamburg. 

Aktuell gibt es bei uns im 0e-Club sehr unterschiedliche Vorschläge, welcher Schmalspur-Diesel denn als nächstes von EMW als Teilesatz ( Ätzplatine mit passenden Radsätzen 0e oder 0m, incl. Zahnrad mit Schnecke und Stückliste, ohne Motor, ohne Zurüstteile ohne Bauanleitung) umgesetzt werden soll:
* Robert hätte gerne die Lok 1 der meterspurigen Rendsburger Kreisbahn, aber für 0e. Mit 56mm ganz schön breit und auch sehr hoch. Aber die könnte man sich ja auch vorbildgerecht in 0m bauen.
* Uwe selbst favorisiert die Kö 6002 der Kleinbahnen des Kreises  Jerichow I, eine echte 750mm Lok.
Und nun ?
Daher jetzt unsere Frage an alle potentiellen Diesel-Selbstbauer: Welches dieser Modelle hättet Ihr denn gerne? Schreibt uns doch einfach unverbindlich eine kurze Mail an 0eclubhh@live.de mit Angabe von Lok und Spurweite.
Wir sind gespannnt welches Vorbild das Rennen macht und welcher Vorschlag zuerst realisiert wird.
24.8.2020
Aktuell liegt die Kö6002 zwar knapp vorne, aber durch unseren Beitrag im SNMForum externer Link)  sind wir darauf aufmerksam geworden, dass Thomas Heller von der WIB (externer Link) auch an der Kö6002 werkelt. Doppelentwicklungen machen in 0e selten Sinn, daher hat Uwe erst einmal an der RK 1 weiter konstruiert. Mit Thomas sind wir auch in Kontakt.
Danke an alle bisherigen Einsender und wir freuen uns auf weitere Stimmen.