Erbsthal-Localbahn (ETLB)

Durch einen fotorealistischen Hintergrund ist die Atmosphäre Im Erbsthal jetzt perfekt !
 Die obigen Bilder stellen einen Rundgang über die (Ring-)Anlage dar.

Als Einziger im 0e-Club-Hamburg habe ich mich den österreichischen Schmalspurbahnen verschrieben und bin deshalb hin und wieder "spöttischen" Kommentaren meiner Freunde aus dem Club ausgesetzt, die ja bekanntlich alle Rügen- oder wenigstens Sachsen-Fans sind (außer Ingo, der ja den USA- und den Waldbahn-Bazillus in sich trägt!)........

Grund für mein "Abweichlertum" war (natürlich) das Magic Train Angebot, das mich eingefleischten H0e-Fan (mit einer grossen Heimanlage in dieser Baugrösse) zum Maßstab 1:45 geführt hat.

Beginnend vor etwa 8 Jahren, habe ich inzwischen einige Module für einen Bahnhof und ein wenig Strecke zustande gebracht, sowie einen schon recht umfangreichen Fuhrpark, zum grossen Teil selbst gebaut, zusammengestellt.

Meine Anlage und das rollende Material sollen eine (gedachte) Nebenlinie der österreichischen Gurkthalbahn darstellen, die den netten Namen "Erbsthal-Localbahn" trägt. Die Rundumanlage von 4x5m stellt die Bahnhöfe  "Waldkapelle" und "Groß-Kleinitz" dar. Die Bahn befördert - neben dem Bedarf der Landbevölkerung- hauptsächlich Holz aus den umliegenden Wäldern sowie Feldspat aus dem kleinen Bergwerk, was ganz in der Nähe des Bahnhofs "Waldkapelle" liegt und einen eigenen Gleisanschluss (im österreichischen "Schleppgleis genannt) besitzt. Darüberhinaus befördert die Bahn auch immer mehr Touristen, die die liebliche Landschaft zu schätzen wissen.

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de