Der Betrieb bei der MTSE erfolgt im Zugleitverfahren ziemlich streng nach den Regeln des Vorbildes, der FV-NE,  mit allen dazu gehörigen Dokumenten.

SbV (Sammlung betrieblicher Vorschriften)

Sammlung betrieblicher Vorschriften
Wie beim Vorbild werden hierin die individuellen Abweichungen und Ergänzungen zur FV-NE geregelt.
SBV MTSE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 307.8 KB

Bildfahrplan, Buchfahrplan, Lokumlaufplan

Der Bildfahrplan orientiert sich in etwa an dem Verkehr auf der Nordstrecke der RüKB und wurde mit dem Programm von Stefan Bormann erstellt : http://www.nord-com.net/stefan.bormann/fahrplan/fp_d.html .

Buchfahrplan und Lokumlaufplan werden als Tabelle mit Open Office erstellt.

Bilder bitte anklicken für vergrößerte Darstellung

Streckenfernsprecher

Für die Zuglaufmeldungen stehen an den Betriebsstellen Streckenfernsprecher zur Verfügung.

Aushangfahrplan

Auf allen Bahnhöfen gibt es Aushangfahrpläne für die Reisenden, nach einer Vorlage welche im Güterschuppen von Binz hängt.

Hauptzettel für Güterwagen

Nach verschiedenen Experimenten mit Fremo Frachtkarten, Etiketten direkt auf dem Anschriftenfeld der Güterwagen und dem Programm "ship it", habe ich mich nun entschlossen die Dokumente des Vorbildes in verkleinerter Form zu verwenden. Die Hauptzettel sind 46x60mm groß.

Weitere Unterlagen für den Betrieb

Zettelkasten

An jedem Bahnhof gibt es einen Zettelkasten mit Schreibpult.

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de