Rangierspiel

Das Rangierspiel steht später in meinem Büro und soll zum einen als Überbrückung der Zeit bis zur Fertigstellung der RüKB dienen und zum anderen zum Testen von Fahrzeugen und zur Programmierung von Decodern.

 

Während der Planung kam mir dann die Idee das Rangierspiel mit einer Normgerechten Schnittstelle auszustatten, so dass es auch mal auf Reisen gehen und an andere Module angeschlossen werden kann.

Durch die beengten Platzverhältnisse muss die Strecke leider weitgehend im Halbkreis verlaufen, um später kompatibel zu bleiben!

 

Die Bedienung erfolgt aus Platzgründen durch Kassetten. Später kommt vielleicht noch ein Fiddle Yard hinzu, um die Anlage autark und bequemer auf Ausstellungen betreiben zu können. Sie ist zwar nicht riesig, aber beim Rangieren kann man trotzdem ins Schwitzen kommen!

 

 

 

Durch räumliche Veränderungen musste das Projekt leider vor Fertigstellung aufgegeben und verkauft werden!

 

Dafür entsteht jetzt Schmiedeberg als FREMOdul.

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte schreibt bitte an 0eclubhh@live.de