Herzlich Willkommen!

Der 0e-Club-Hamburg wurde 1998 von vier engagierten 0e-Bahnern in den Kellerräumen des Mieterverein Berne gegründet.

Seit November 2011 haben wir jedoch keine Clubanlage mehr, denn das Gebäude wurde abgerissen. Aber es gibt mehrere pivate Anlagen. Die Rügensche Kleinbahn RüKB hat es uns besonders angetan und einige Bahnhöfe und viele Fahrzeuge wurden von uns schon im Modell umgesetzt. Wir treffen uns regelmäßig zum gemeinsamen bauen und an besonderen Betriebstagen wird nach Fahrplan gefahren. Die derzeit elf Schmalspur-Verrückten des 0e-Club-Hamburg sind: 

Ingo unser 0e-Club Urgestein. Seine WKB liegt irgendwo an der norddeutschen Küste.

Uwe (EMW) entwickelt unsere 0e-Rügen-Fahrzeuge und ohne ihn sähe es auf unseren Anlagen ziemlich leer aus.

Michael betreibt die MTSE, Bergen Ost-Bubkevitz-Wittower Fähre, angelehnt an die ehemalige Nordstrecke der RüKB.

Jörgen ist auch Nordstrecken-Fan und betreibt die RöKB mit der Strecke Bergen Ost -Wiek - Altenkirchen.

Robert besitzt Altenkirchen und baut Puddemin.

Wolfgang betreibt die ETLB eine Anlage nach österreichischem Vorbild.

Fank baut die DFKB auch irgendwo an der norddeutschen Küste.

Maik (externer Link) baut die RüKB Bäderstrecke Putbus - Baabe - Göhren.

Joachim (externer Link) baut die RüKB Nordstrecke Fährhof - Wiek - Altenkirchen streng nach Vorbild

Jörg baut seine Rüstringer Kleinbahn in Anlehnung an die RüKB Nordstrecke und deren Betriebsstellen.

Knut betreibt die DOKJ eine Anlage nach schwedischem Vorbild.

 

Unsere neuesten Beiträge (17.11.2018):