Moin,

der 0e-Club-Hamburg, das sind aktuell dreizehn Schmalspur-Verrückte, welche die Liebe zur 750mm Schmalspur in 1:45 und insbesondere auch zur ehemaligen Nordstecke der Rügenschen Kleinbahn verbindet. Wir besitzen keine Clubanlage, aber einige private Anlagen. Hier treffen wir uns zum gemeinsamen bauen und an Betriebstagen wird nach Fahrplan und Fahrdienstvorschrift gefahren.  Mit dieser Homepage möchte wir interessierten unsere Anlagen und was wir so bauen vorstellen. Einfach dem jeweiligen Link folgen.

Uwe entwickelt in den EMW unsere 0e-Rügen-Fahrzeuge, ohne ihn sähe es auf unseren Anlagen ganz schön leer aus.

Michael betreibt die MTSE mit den Bahnhöfen Bergen(Rügen)Ost - Bubkevitz - Wittower Fähre.

Jörgen betreibt die RöKB mit den Bahnhöfen Bergen(Rügen)Ost - Wiek - Altenkirchen.

Robert hat den Bahnhof Altenkirchen gebaut.

Maik (externer Link) will mal einen Teil der Rügenschen Bäderstrecke bauen.

Jörg baut seine Rüstringer Kleinbahn in Anlehnung an die Nordstrecke. Daneben betreibt er auch noch die Köstritzer Kreisbahn.

Joachim (externer Link) baut die Nordstrecke mit den Bahnhöfen Fährhof - Wiek - Altenkirchen, streng nach Vorbild.

Helge baut an einem Rü.K.B. Modul mit entsprechenden Fahrzeugen und betreibt die sächsische Anlage Polenz.

Ingo ist unser 0e-Club Urgestein und betreibt die WKB , ohne konkretes Vorbild, irgendwo an der norddeutschen Küste.

Frank baut an der DFKB , auch irgendwo an der norddeutschen Küste angesiedelt.

Wolfram fährt auf seiner Anlage nach sächsischen Motiven  auch mit seinen Fahrzeugen aus der Prignitz.

Und als weltoffene Hamburger bieten wir auch ausländischen Bahnen eine Heimatdirektion:

Wolfgang betreibt die ETLB nach österreichischem Vorbild.

Knut betreibt die DOKJ  nach schwedischem Vorbild.  

Unsere neuesten Beiträge:

Diesel-Betriebstag (27.9.2020)

Neuer Beitrag in Joachims Blog (20.9.2020 , externer Link)

Brückendeckungssignal für Wittower Fähre (20.8.2020)